Lichtdurchlässigkeit

Die Lichtdurchlässigkeit gibt Auskunft darüber, wie viel vom menschlichen Auge wahrgenommenes Licht (Helligkeit) durch eine Fensterscheibe dringt. Der Wert der Lichtdurchlässigkeit wird in Prozent ausgedrückt. Eine „einfache“ Floatglasscheibe, wie sie heute im Fensterbau verwendet wird, hat beispielsweise eine Lichtdurchlässigkeit von ca. 90 %. Die Angabe der Lichtdurchlässigkeit ist gerade bei Spezialverglasungen wie Sonnenschutzglas von großer Bedeutung, da die auf der Außenscheibe aufgebrachte Sonnenschutzbeschichtung nicht nur die Sonneneinstrahlung, sondern auch die Lichtdurchlässigkeit (also die in den Raum dringende Helligkeit) der Scheibe reduziert.

Glossar