Was ist elektrochromes Glas?

Sonnenschutz und Verschattung sind die Prämissen der schaltbaren Gläser, auch als elektrochromes Glas bekannt.

Dabei wird im Scheibenzwischenraum eine Spannung angelegt, diese Spannung sorgt für die Bewegung der Ionen, wobei sich die Kristalle im Scheibenzwischenraum in der Farbe Blau einfärben. Durch die Färbung verliert die Scheibe die Transparenz und sorgt für den gewollten Effekt gegen die Sonneneinstrahlung. Dieser intelligente Effekt kann auch durch andere intelligente Gläser erreicht werden. Das sind thermochromische Verglasungen und gasochrome Gläser.

Elektrochromes Glas wird auch EC-Glas und tönbares Glas genannt. Durch die Sonneneinstrahlung wird die Reaktion im Glas ausgelöst, die angelegte Spannung lässt die Scheibe dann in einem Blau erscheinen. Per Knopfdruck schalten Sie die Spannung ab und die Scheibe wird wieder transparent und hell.

Was ist gasochromes und thermochromes Glas?

Auch diese Verglasungen werden als intelligent bezeichnet. Es sind weitere sogenannte schaltbare Gläser. Die Färbung bei einem gasochromen Glas wird durch Gase in der Scheibe hervorgerufen. Diese Gase sind dauerhaft in der Glasscheibe eingeschlossen.

Bei einem thermochromen Glas wird der Schutz gegen UV-Strahlung durch die eingehende Temperatur der Sonnenstrahlen erreicht. Die Verdunklung entsteht somit von selbst und ist nicht steuerbar. Die Lichteinstrahlung entscheidet über den Verdunkelungsfaktor.

Was ist ein LC-Glas?

Auch hier handelt es sich um eine intelligente Verglasung. Liquid Crystal Glas = LC-Glas. Durch eingeschaltete Spannung wird das Glas undurchsichtig, es wird zum Milchglas, oder auch als OPAK Smart beziffert.

Wie genau funktioniert elektrochromes Glas?

Elektrochromes Glas wird auch EControl-Glas genannt.

Nanostrukturierte Folien trennen die Scheiben. Mindestens 2 Scheiben sind für das Glas für ein Fenster erforderlich, die beiden äußeren Scheiben erhalten dann einen sogenannten elektrochromen Verbund. Dieser Verbund wird mit einer Beschichtung aus Wolfrantrioxid oder Polyamin hergestellt. Auf der Innenseite der Gläser ist die Wärmedämmbeschichtung angeordnet. Dieser Aufbau der Beschichtungen sorgt somit für die elektrochrome Reaktion und lässt die Glasscheibe durch die Farbe Blau verdunkeln. Ausgelöst wird die Spannung durch eine Steuerung, die den Schaltbefehl über eine Helligkeitsregelung ermittelt. Die Elektroden sind in der Innenseite des Verbundes installiert, dadurch dient die Schicht als Ionenleiter. Der g-Wert sinkt und die Transparenz reduziert sich, das ist auch so gewollt, denn dadurch erhöht sich der Sonnenschutzfaktor und die Überhitzung der Räume wird verhindert. Die für diese Reaktion erforderliche Spannung beträgt 3 Volt.

Wie lange ist die Reaktionszeit bei der schaltbaren Verglasung?

Die Verfärbung kann von einigen Sekunden bis zu einigen Minuten dauern. Das ist von Hersteller zu Hersteller sehr unterschiedlich. Mit einer Steuerung für ein Smart Glas lassen sich diese Systeme Regeln und bedienen. Sie sorgen durch die Steuerung für ein angenehmes Raumklima. Somit entscheiden Sie über den Einsatz und die Dauer der Funktion. Sie dürfen hier somit von einer dimmbaren Verglasung mit einem dynamischen Glas als UV-Schutz ausgehen.

Welche Vorteile bietet mir dimmbares Glas?

Fenster auf den Sonnenseiten benötigen einen Sonnenschutz, entweder durch Jalousien, Raffstore, Rollladen oder anderen Sonnenschutzsystemen. Diese Anlagen sind elektrisch schaltbar bzw. bedienbar und regeln somit das Licht für den jeweiligen Raum. Aber auch diese Anlagen sind kostenintensiv und müssen zudem montiert werden. Zusätzliche Montagekosten entfallen bei einer elektrochromen Verglasung für Ihr Fenster.

Es bleibt die freie Sicht durch das Glas nach außen.

Sie müssen mit einem Kostenfaktor für das Glas als schaltbares Glas für Ihr Fenster mit ca. 1000,-€/qm rechnen. Das hört sich im ersten Moment sehr teuer an, relativiert sich jedoch, wenn man die Kosten für den zusätzlichen Sonnenschutz dagegen rechnet. Die eingesparten Energiekosten sollte man bei der Betrachtung für dieses Glas auch nicht außer Acht lassen.

Wie funktioniert schaltbares Glas?

Es wird durch angelegte Spannung bei elektrochromen Glas gesteuert und geregelt, dabei wird eine Reaktion im Glas aufgelöst, diese wiederum sorgt für den Sonnenschutz durch eine Änderung der Farbe im Glas.

Was kostet schaltbares Glas?

Gehen Sie von ca. 1000,-€ je qm Glas aus. Bedenken Sie bei den Kosten aber auch die eingesparten Investitionen für den Sonnenschutz. Dieser kann mit Rollladen, Jalousien, Rollo, Raffstoren oder anderen System hergestellt werden.

Newsletter

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.