Fensterbeschläge - Wartung und Einstellung

  • Fensterbeschläge gehören zu den wichtigsten Ausstattungsmerkmalen eines Fensters. Durch Dreh-Kipp-Funktionen oder durch Kippfunktionen lassen sich Räume durch das Fenster hervorragend be- und entlüften. Neben der Lüftungsfunktion, sorgen Fensterbeschläge aber ebenso für Sicherheit und Stabilität des Fensters.

Beschläge für ein sicheres Zuhause

Zur Sicherheit trägt neben der richtigen Verglasung vor allem auch der Beschlag eines Fensters bei. Pilzkopf Verriegelungen mit den passenden Schließblechen in entsprechender Anzahl sorgen dabei für hohe Sicherheitsstufen.
Mit hochwertigen Beschlagsystemen z.B. vom deutschen Hersteller Winkhaus können Sicherheitsstufen RC 1 (früher WK 1) bis hin zu RC 2 (früher WK 2) realisiert werden. All unsere Kunststofffenster von VEKA und Salamander sind im Standard mit dem autoPilot Winkhaus-Basis-Fensterbeschlag ausgestattet.

Individuelle Fenster gestalten
Zusätzlich können mit unserem Fenster Konfigurator auch Fenster mit höheren Sicherheitsstufen bis RC 2 konfiguriert werden. So kann jedes Fenster individuell an Ihre Wünsche und Ansprüche angepasst werden. Auch andere Kunststoff-, Holz- sowie Aluminiumfenster können mit den Widerstandsklassen RC 1 und RC 2 ausgestattet werden.

Standard Einbruchschutz
Der Standard Einbruchschutz besteht aus 2 Pilzkopfverriegelungen. So wird das Aushebeln des Fensters mit einem Schraubenzieher verhindert. Beim versuchten Aushebeln wird der Pilzkopf in das Schließblech eingefahren. Für viele Situationen wird so schon eine ausreichende Grundsicherheit gewährleistet, da durch die Pilzköpfe die Angriffszeit beim Einbruch verlängert wird.

Basis Einbruchschutz für Fenster

Gehobene Einbruchschutz RC1
Der gehobene Einbruchschutz RC 1 (vorher WK 1) ist DIN geprüft. Das Fenster wird hier mit 4 Pilzkopfverriegelungen an allen 4 Ecken versehen. So wird das Aushebeln des Schließzapfens aus dem Schließblech verhindert. Ein abschließbarer Fenstergriff mit Anbohrschutz wirkt dem Versuch des Aushebelns zusätzlich entgegen.

Gehobener Einbruchschutz bei Fenstern RC 1

Gehobener Einbruchschutz RC2
Zusätzlich zu den Pilzkopfverriegelungen an allen 4 Fensterecken, werden bei der Einbruchschutzklasse RC 2 weitere Pilzköpfe eingebaut. Die genaue Anzahl ist dabei von der Größe des Fensters abhängig. Das Fenster wird so zusätzlich zu den Ecken, auch an den Quer- und Seitenprofilen gegen Einbruchversuche gesichert. Wie auch bei der RC 1 wird das Fenster hier mit einem sperrbaren Griff sowie einem Anbohrschutz ausgestattet. Um die Klasse RC 2 zu erreichen, müssen zusätzlich VSG-Wärmeschutzverglasungen eingesetzt werden die der Klasse P4 entsprechen. Die Sicherheitsklasse RC 2 empfehlen wir bei Fenstern und Terrassentüren im Erdgeschoss.

Gehobener Einbruchschutz bei Fenstern RC 2

Stabile Fenster durch Qualitätsbeschläge

Das autopilot Concept von Winkhaus gewährleistet, aufgrund der innovativen Technik sowie der Verwendung von Qualitätsmaterialien, eine optimale Lastenverteilung. Teile, die stark beansprucht werden, wie Pilzkopfverriegelungen und Schließbleche, sind aus hochwertigem Stahl gefertigt. So wird auch bei einer Dauerbelastung eine lange Lebensdauer, Stabilität und Sicherheit gewährleistet.

Gerade bei Terrassentüren und PSK Türen, die über die Jahre hinweg stark belastet werden, ist die Verwendung eines Qualitätsbeschlags unerlässlich, damit auch in den kommenden Jahren die Funktionalität der Türelemente gesichert ist. Um die Langlebigkeit darüber hinaus sicherzustellen, müssen die Fenster- und Türbeschläge regelmäßig gewartet, gereinigt und geölt werden.

Wartung der Fensterbeschläge

Reinigung und Pflege
Sehr oft wird vergessen, dass die Fensterbeschläge mindestens einmal im Jahr einer Wartung unterzogen werden sollen, d.h. die Beschläge sind zu reinigen und nach der Reinigung mit entsprechendem Fett und geeignetem Öl gemäß den Herstellerrichtlinien zu behandeln.

Bildliche Darstellung des Beschlags
Zur Verdeutlichung haben wir Ihnen links die grafische Darstellung der Firma Winkhaus herausgesucht. Der Buchstabe A steht für das Scherenlager und die Buchstaben C und D für die Schließbleche und die entsprechenden Pilzkopfverriegelungen. Das Hauptgetriebe in der Mitte der grafischen Darstellung, direkt am Fenstergriff, sollte ebenfalls gereinigt und geölt werden.

Reinigung der Schließbleche und Ölen der Pilzköpfe
Am besten reinigen Sie die Schließbleche mit einem Pinsel und einem weichen Tuch. Der Bereich der Pilzköpfe sollte jeweils mit 2-3 Öltropfen behandelt werden. Während sie die Pilzköpfe einölen, empfiehlt es sich den Fenstergriff zu bewegen.

Reinigung und Pflege der Pilzköpfe und Schließbleche

Reinigung der Scherenlager
Im Folgenden ist noch einmal dargestellt, welche Bereiche und Positionen bei einem Scherenlager zu reinigen und zu ölen sind. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, stehen Ihnen unsere kompetenten Fachberater gerne für Tipps zur Verfügung. Alternativ finden Sie weitere Informationen rund um das Thema Wartung auch auf der Homepage der Firma Winkhaus.

So ölen Sie die Scherenlager Ihrer Fenster

Fenster einstellen

Einwandfreie Funktion durch die richtige Einstellung
Während der Wartung der Fenster sollte auch die Funktion und die Einstellung der Beschläge geprüft werden. Oftmals sind es nur kleine Nuancen, damit sich das Fenster einwandfrei und problemlos bedienen lässt. Oftmals muss man nur mit einem Inbusschlüssel an den entsprechenden Stellschrauben drehen um die einwandfreie Funktion zu erreichen.

Ecklager richtig einstellen
Unten haben wir Ihnen ein Ecklager dargestellt. Zum Einstellen benötigen Sie lediglich einen 4 mm Inbusschlüssel, somit haben Sie die Möglichkeit mit dem Schlüssel das Fenster in der Höhe von 0-3 mm zu verstellen. Ebenfalls können Sie mit dem Sechskantschlüssel das Fenster um ca. 2 mm nach rechts oder links bewegen.

So stellen Sie Ihre Fenster selbst ein
Pilzköpfe beim Fenster einstellen

Pilzkopf einstellen
Auch der Pilzkopf lässt sich einstellen. Dieser ist asymmetrisch montiert und durch die Drehung nach rechts oder links können Sie den Anpressdruck zwischen Fenster und Rahmen für die Fensterdichtung einstellen. Sie können das erkennen, wenn Sie das Fenster schließen wird der Fensterflügel an den Fensterrahmen durch die Drehbewegung herangedrückt. Durch das Drehen des Pilzkopfes können Sie somit den Anpressdruck auswählen und einstellen.

Einstellung des Scherenlagers
Auch bei dem unten abgebildeten Scherenlager lässt sich das Fenster von - 2 bis + 3,5 mm von oben nach unten einstellen. Auch hierzu benötigen Sie einen einfachen 4 mm Sechskant-Schlüssel.
Wie Sie sehen, ist es doch einfacher als man denkt, ein Fenster einzustellen.

Scherenlager

Weitere Themen für Sie:

  • Fensterbeschlag Schlöffnen von Winkhaus

    Schlöffnen

    Was sich hinter dem neuen Fensterbeschlagssystem "Schlöffnen" verbirgt: Alles zu Schlöffnen >>

     
  • Infos zum Einbruchschutz

    Einbruchschutz

    Pilzkopfverriegelungen, Sperrbare Griffe und Co.: Möglichkeiten Ihr Zuhause sicherer zu machen. Einbruchschutz >>

     
  • Kunststofffenster kaufen

    Kunststofffenster

    Lange Lebensdauer, günstiger Preis: Kunststofffenster sind die Bestseller, wenn es um Fenster geht. Kunststofffenster >>

     
  • Terrassen- und Balkontüren

    Terrassentüren

    Passend zu Ihren Fenstern, finden Sie bei uns auch günstige Terrassen- bzw. Balkontüren. Infos zu unseren Terrassen- und Balkontüren >>

     
  • Fenster und ihre Funktionen

    Fensterfunktionen

    Beschläge geben dem Fenster eine Funktion: Kippen, Drehen etc. Alles zu den verschiedenen Fensterfunktionen >>

     
  • Alufenster günstig kaufen

    Alufenster

    Modern, robust, große Farbauswahl und leichte Pflege: Weitere Vorteile unserer Aluminiumfenster >>

     
  • Preiswerte Holzfenster

    Holzfenster

    Warum Holzfenster kaufen? Unsere Profilauswahl und weitere Informationen zu Holzfenstern >>

     
  • Tipps zum Fensterkauf

    Tipps zum Fensterkauf

    Worauf es beim Kauf von neuen Fenstern ankommt: Eine Checkliste mit Tipps zum Fensterkauf >>

     

Glossar