Bei der optimierten Endlage der Terrassentüren wird beim Schließen der Fenstertür, durch das Drehen des Griffes, der Druck auf die Dichtung zwischen Terrassentürrahmen und dessen Flügel hergestellt, die Tür wird somit umlaufend gegen Wind und Zugluft verschlossen.
Die Beschläge der Balkontür kann man in 3 Richtungen regulieren, senkrecht, waagerecht sowie die Neigung.

Sie haben festgestellt, dass Zugluft durch das Fenster in den Raum gelangt, die Balkontür sich schwer schließen lässt oder gar über den Fußbodenbelag und am Rahmen schleift?
Dann sollten die Justierungen bzw. das Einstellen umgehend erfolgen. Die Anleitung versucht Ihnen zu erklären, wie Sie das Türelement bzw. das Fenster richtig einstellen.
Die in der Fensterbranche bekannten Beschlagshersteller Gretsch Unitas, Winkhaus, Maco oder Siegenia haben alle ein sehr gutes technisches Niveau. Die Scharniere und Griffe dieser Produzenten werden für Fenster aus Holz, Kunststoff oder Aluminium sowie für Nebenüren, Hebeschiebetüren und Haustüren verwendet. Technisch ausgereifte Beschläge lassen sich sehr gut einstellen und justieren.

Terrassentür: Einstellung, Wartung und Pflege

Ihre Türen zur Terrasse und auch die Balkontür müssen gewartet werden, das bezieht sich vor allem die Einstellungen der Scharniere.

Einmal im Jahr sollten die Pflegearbeiten der Fenster ausgeführt werden. Schmutz und Staub sammelt sich an den geölten Beschlagsteilen und kann mit der Zeit verhärten. Das sorgt dann dafür, dass sich die Fenster schwergängig bedienen lassen und das Öffnen durch das Drehen des Griffes nicht mehr fließend erfolgen kann. Führen Sie die Pflegearbeiten regelmäßig aus, haben Sie über viele Jahrzehnte hinweg Freude an Ihren Balkontüren.

Welches Werkzeug wird für die Einstellung der Terrassentür bzw. der Balkontür benötigt?

Für die Einstellarbeiten und das Justieren an den Fenstern benötigen Sie folgendes Werkzeug:

1. Inbusschlüssel, zum Einstellen und Justieren am Scharnier

2. Schraubendreher zum Drehen der Schließzapfen

3. Zollstock oder Maßband

4. Wasserwaage

5. Leiter oder Trittleiter

Besorgen Sie sich das Werkzeug und die Hilfsmittel gemäß Anleitung. Für das Einstellen der Beschläge brauchen Sie einen 3, 4, 5 oder 6mm großen Inbusschlüssel, je nach Herstellerangabe. Bei Ihren Tätigkeiten sollten Sie auf eine gute Standsicherheit der Leiter achten.

Wie wird die Dreh-Kipp-Tür eingestellt?

Senkrechten Position, die Tür ist geschlossen.  Position C.
Wenn der Griff auf die horizontale Position von unten bewegt wird, haben Sie die Dreh-Stellung erreicht. Position A.
Bewegen Sie den Griff am Fenster von unten in die obere, lotrechte Position, haben Sie das Element auf die Kippfunktion eingestellt. Position B.

Wenn eine neue Balkontür eingebaut wurde, dann müssen Sie den Elementflügel einhängen.
Ist die Tür fertig eingebaut, kann dieser Punkt in dieser Anleitung übergangen werden. Die Arbeiten am Türflügel sollten mit einem zusätzlichen Helfer ausgeführt werden. Führen Sie das Scherenlager über den kleinen vorhandenen Bolzen in das Rahmenscharnier ein.
Anschließend den Flügel Richtung Rahmen bewegen.
Verbinden Sie dann die beiden oberen Scharnierteile und drücken Sie die Stiftkappe als Verbinder der Beschläge nach oben ein. Wenn die Justierarbeiten beendet sind, können Sie die Abdeckkappen an den Scharnieren anbringen.

Wenn Sie den Türflügel aushängen wollen, so gehen Sie in umgekehrter Weise vor. Um den Stift am oberen Scherenlager zu ziehen, verwenden Sie bitte einen Schraubenzieher. Ihr Kollege sichert die Tür und hält den Flügel fest.

Wie wird die Terrassentür am Scherenlager eingestellt?

Wir erläutern nachfolgend, wie Sie das Scherenlager Ihrer Terrassentür justieren können. Beim Scherenlager handelt es sich um das oben montierte Scharnier am Fenster zwischen dem Rahmen und dem Türflügel.

Ermitteln Sie mit der Wasserwaage am Fenster, ob der Flügel gerade ist oder ob der Türflügel etwas hängt.
Zuerst prüfen Sie die Stellung der Fenster bzw. der Tür. Sollte der Flügel in geschlossenem Zustand schief sein, so müssen Sie den Flügel justieren. Um das zu beheben, können Sie am oberen Scharnier mit einem Inbusschlüssel den Flügel nach oben oder nach unten bewegen. Wird der Inbusschlüssel nach rechts bewegt, wird der Flügel nach oben angehoben. Wird nach links gedreht, senkt sich der Flügel. Verschließen Sie danach das Fenster und prüfen Sie, ob es leichtgängig zu schließen ist. Ist das noch nicht der Fall, wiederholen Sie den Vorgang. Mit Fingerspitzengefühl erreichen Sie die gewünschte Position der Scharniere.

Anleitung Terrassentür einstellen am Flügellager

Die vorherigen Arbeiten haben noch nicht zum Ziel geführt? Sie können noch weitere Justierungen am Flügellager vornehmen.
 
Beim Flügellager kann der Flügel ebenfalls gehoben und gesenkt werden.
Bei der vorherigen Lageeinstellung wurde der Flügel horizontal und vertikal in der Frontansicht angehoben oder abgesenkt. Beim unteren Scharnier werden ebenfalls mit einem Inbusschlüssel, durch Drehbewegung nach rechts oder links, die Veränderungen vorgenommen.
Sie entwickeln schnell ein Gefühl für die Zusammenhänge der Beschläge und Ihren vorgenommenen Justierungen. Arbeiten Sie sich in kleinen Schritten vor, bis Sie die endgültige perfekte Einstellung erreicht haben. Mit etwas Geduld erreichen Sie Ihr Ziel.
Wir haben 2 Versionen in den Abbildungen dargestellt. Eine zusätzliche Justierung für den Anpressdruck in der Abbildung 1 und ohne die zusätzliche Funktion in der Abbildung 2.

Wie wird der Anpressdruck des Türflügels eingestellt?

Diese Arbeiten erfolgen über die Schließzapfen am Türflügel. Die asymmetrisch verwendeten Schließzapfen können nach links oder rechts gedreht werden. Durch diese Bewegung reduziert oder verstärkt sich der Anpressdruck auf die Dichtungen zwischen Rahmen und dem Türflügel. Die Einstellung der Schließzapfen ist erforderlich, wenn von außen Luft bei geschlossener Tür in den Raum gelangt.

Stellen Sie die Schließzapfen nach rechts oder links ein. Prüfen und testen Sie dabei, wie stark der Griff am Fenster bedient werden muss.
Testen Sie ob der Anpressdruck gegeben ist.
Legen Sie einen Finger auf die Dichtung zwischen dem Türrahmen und Türflügel. Dann öffnen Sie die Terrassentür. Sie erfühlen dann, ob die Fensterdichtung gepresst wurde.

 

Alte Holzfenster und alte Aluminiumfenster

Sind alte Holzfenster oder Aluminiumfenster an Ihrem Haus verbaut, so lassen sich die Anleitungen, wie hier dargestellt, wahrscheinlich nicht anwenden. Die alten Beschläge lassen sich nicht ganz so einfach justieren. Ist das der Fall, so sollten Sie sich an einen Fachmann mit Erfahrung wenden. Tischler und Fenstermonteure haben meistens ausreichende Erfahrungen, um die Fenster und Balkontüren einstellen zu können.

Weitere Themen

Newsletter

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.
Anrufen
Zentrale +49 (4231) 9858-0
Besuchen
Marie-Curie-Str. 13
27283 Verden (Aller)
Öffnungszeiten
Montag - Freitag 9:00 - 18:00 Uhr
Samstag 9:00 - 13:00 Uhr