• Balkontür ausmessen

    Anleitung zum Ausmessen einer Balkontür oder Terrassentür

    Wie Sie die passenden Maße für Ihre neue Balkontür berechnen, erläutern wir Ihnen in der folgenden Anleitung. Tipps und Tricks und worauf Sie beim Ausmessen achten sollten, können Sie hier erfahren.

Die richtige Breite der Tür bzw. der Balkontür ausmessen

Unten links sehen Sie die Situation vor der Montage einer neuen Balkon- bzw. Terrassentür. Auf diesem Beispiel ist ein altes Fenster bzw. eine alte Tür eingezeichnet, um Ihnen einen Vergleich mit der neuen Terrassentür auf der rechten Seite zu ermöglichen.
Je nach eventueller Sanierung eines Altbaus sollten sie beim Ausmessen der Türen bedenken, ob Sie noch zusätzlich eine Blendrahmenverbreiterung für die seitlichen Anschlüsse der Terrassentür zum Mauerwerk für Ihren Altbau benötigen. Die unten dargestellten Systemzeichnungen stellen einen Horizontalschnitt dar. Beim Messen empfehlen wir Ihnen, an mehreren Positionen das Maß zu ermitteln, Sie sollten die Breite an mindestens 3 Stellen messen. Es kann durchaus sein, dass die Türlaibungen etwas schief sind. Wenn Sie unterschiedliche Ergebnisse vorgefunden haben, so verwenden Sie bitte den kleinsten Abstand.

Zum Ausmessen benötigen Sie einen Zollstock oder ein Maßband.

Was ist eine Blendrahmen-Verbreiterung (BRV) und wofür benötige ich sie?

A - B = D

D>6 bis 10 cm Empfehlung einer Blendrahmenverbreiterung

Eine Blendrahmenverbreiterung ist ein Zusatzprofil im gleichen System wie das gewählte Fenster. Es wird seitlich an das Fenster oder das Element bzw. der Terrassentür angebaut und durch das Profil mit dem Rahmen des Fensters oder der Tür verbunden und verschraubt. Diese Profile gibt es je nach Hersteller in unterschiedlichen Baubreiten. Je nach Anforderung können mehrere Verbreiterungsprofile nebeneinander verbaut werden. Das hängt von der erforderlichen Breite der BRV ab. Oft werden in der Sanierung seitlich und oberhalb des Türelements 60mm breite Profile verbaut, um den Anschluss der Fenstertür oder einer Balkontür an ein Wärme-Dämm-Verbund-System (WDVS) sachgerecht auszuführen.

Die Zeichnung 1 hilft Ihnen zu entscheiden, ob Sie eine Rahmenverbreiterung für den Türrahmen benötigen. Messen Sie dafür zunächst das Maß der Laibungsbreite innen und außen. Ist der Unterschied zwischen den Laibungsbreiten größer als 6 bis 10 cm, empfehlen wir Ihnen eine Blendrahmenverbreiterung, damit Ihr Fenster fachgerecht montiert werden kann. Wenn Sie eine BRV benötigen, so notieren Sie das bitte im Informationsfeld Ihrer Anfrage über den Online- Fensterkonfigurator. Unsere Kundenberater werden Sie bei Bedarf ausführlich über mögliche Ausführungen informieren.
 

Wie ermittle ich das Bestellmaß der Balkontür oder Terrassentür?

In der Abbildung 2 sehen Sie eine neu eingebaute Balkontür bzw. Terrassentür im Horizontalschnitt. Das Bestellmaß Ihrer Tür ermitteln Sie durch das Messen der inneren Fensterlaibung der Laibungsbreite (=A). Von dem Wert müssen Sie dann noch insgesamt 3 cm für zwei seitliche Montagefugen abziehen. Je Seite sollte eine Fuge für die Montage von mindestens 1,5 cm vorhanden sein.
 

Bestellmaß =
Laibungsbreite innen (A) - 3 cm

Notieren Sie sich das Maß.

Wie muss ich die Höhe der Balkontür (Terrassentür) ausmessen?

In den untenstehenden Systemskizzen sehen Sie, wie Sie die korrekte Höhe der Balkontür messen. Auf der linken Abbildung sehen Sie die Einbausituation mit dem vorhandenen Fensterelement, welches durch das neue Element ausgetauscht werden soll. Die Situation nach der Montage der neuen Tür sehen Sie in der rechten Abbildung. Diese Skizzen beziehen sich ebenfalls auf ein Objekt mit einer Putzfassade. Dabei wird die Einbausituation als Vertikalschnitt dargestellt.

Denken Sie beim Messen der Laibungshöhen daran, die Maße ganz links, mittig sowie ganz rechts zu ermitteln. Wie bei der Breitenermittlung kann es vorkommen, dass Sie auch hier unterschiedliche Maße feststellen. Auch hier geben Sie bitte das kleinste Maß an.

Wird eine Blendrahmenverbreiterung benötigt?

In der Rechten Skizze haben wir oberhalb des Türrahmens eine BRV angeordnet.

Dazu nehmen Sie die Höhe der Laibung innen (=A) und die der Laibung außen (=B). Beachten Sie bitte, dass Sie bis zur inneren Fensterbank messen.

Wenn Sie die Maße von A und B ermittelt haben, können Sie ganz einfach die Differenz (A-B=D) berechnen. Ist diese Differenz größer als 5 cm, so empfehlen wir Ihnen eine Blendrahmenverbreiterung einzubauen, um einen passenden Anschlag zum Putz herzustellen.
Für den Fall, dass Sie eine Differenz von über 5 cm bei sich ausmessen und damit eine Verbreiterung benötigen, teilen Sie uns dies bitte bei Ihrer Anfrage mit. So können unsere Fachberater dies berücksichtigen und mit Ihnen Ihre individuelle Situation durchsprechen.

Eine Besonderheit ist der Anschluss der Außenfensterbank. Die Fensterbank kann aus Aluminium oder aus anderen Materialien hergestellt sein. Wichtig ist bei allen Situationen der wasserdichte Anschluss der Balkontür. Dieser muss wiederhergestellt werden. Je nach Ausführung werden unsere Fachberater Ihnen eine Anschlussvariante empfehlen, meistens erfolgt der Anschluss über ein Bodeneinstandsprofil oder über eine Fensterbank-Anschlussschiene.

A - B = D
D > 5 cm Empfehlung einer Blendrahmenverbreiterung (BRV)

 

Wie wird das Maß für die Bestellung bestimmt?

Nachdem Sie die Breite und den Bedarf an einer BRV ermittelt und festgelegt haben, können Sie im letzten Schritt dieser Anleitung die Elementhöhe festlegen. Die Vorgehensweise ist in der Skizze 2 dargestellt. Das Bestellmaß für die Höhe Ihrer Terrassenür ermitteln Sie, indem Sie die innere Höhe vom Sturz (Laibung) bis zur Fensterbank bzw. Fußbodenbelag messen und anschließend 1,5 cm für die Montagefuge abziehen. Geben Sie bei Ihrer Bestellung bitte an, dass Sie einen Fensterbankanschluss (FBA) benötigen. Aufgrund der individuellen Einbauvariante werden Ihnen unsere Berater das passende Profil empfehlen können.
Bestellmaß = Laibungshöhe innen (A) - 1,5 cm

Notieren Sie das Maß.

Jetzt haben Sie die erforderlichen Maße ermittelt und die Bestellung sowie die darauffolgende Montage sollte kein Problem darstellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.