Wie montiere ich einen Vorbaurollladen?

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Sie den Vorbaurollladen einbauen können. Zum einen können Sie den Rollladen über der Fensterlaibung an der Wand des Hauses montieren. Zum anderen lässt sich der Rollladen auch in der Laibung auf dem Blendrahmen des Fensters befestigen.

Beide Varianten sind zu empfehlen, bieten aber dennoch unterschiedliche Vorteile, sodass die Entscheidung ganz individuell getroffen werden sollte. Mit beiden Montagearten ist es möglich, den Einbau von Rollläden nachträglich durchzuführen.

Montage von Rollläden auf das Mauerwerk

Hier wird der Rollladen direkt auf das Mauerwerk geschraubt, wodurch er die Maueröffnung samt Fenster komplett abdichtet, wenn er heruntergelassen wird. 

Vorteile der Montage auf der Wand:

✔ Der Rollladenkasten kommt mehr zur Geltung, da er auf der Wand montiert eher ins Auge fällt.
✔ Der Lichteinfall des Fensters bleibt durch den Rollladen unberührt. So bleiben die vorhandenen Lichtverhältnisse bestehen.

Rollläden in die Laibung einbauen

Der Rollladen wird bei dieser Variante direkt vor das Fenster auf den Blendrahmen montiert (oder anders ausgedrückt: in die Laibung).

Vorteile der Montage direkt auf dem Blendrahmen direkt auf dem Fenster:

✔ Der Rollladenkasten integriert sich mehr in die Gebäudeoptik
✔ Die Gebäudehülle bleibt gänzlich unverletzt.

Wie der Einbau in die Laibung nachträglich durchgeführt wird erfahren Sie in unserer Schritt-für-Schritt Einbauanleitung.

Zubehör für Rollläden

Bei der Auswahl eines Vorbau-Rollladens kann zwischen verschiedenen Antriebsmöglichkeiten gewählt werden. Egal ob beim Bau eines Neubaus mit neuen Fenstern oder beim nachträglichen Einbau.

Die klassische Standard Variante ist die manuelle Bedienung über einen Gurtwickler. Es gibt aber auch elektrische Gurtwickler, mit denen ein Rollladen betrieben werden kann.

Mit einem elektrischen Rohrmotor können Sie Ihren Rollladen besonders bequem per Knopfdruck bedienen. Welchen Motor mit welcher Leistung Sie benötigen, hängt von der Größe der Rollladenanlage ab. Wenn Sie eine Steuerung mit integrierter Zeitschaltuhr installieren, können Sie den Sonnenschutz automatisch regeln. Dies kann auch bei einer Markise erfolgen.

Wenn Sie Ihren bereits vorhandenen Rollladen, mit einem alten Gurtwickler ausgestattet, austauschen möchten, kann ein Motor sowie ein elektrischer Gurtwickler eingebaut werden. Somit ist ein Nachrüsten von mechanisch zu elektrisch ohne weiteres möglich. Wie Sie die Welle mit dem Wickler ausbauen und die Anlage nachrüsten, erfahren Sie hier.

Warum Rollladen einbauen?

Rollladenanlagen bringen vielerlei Vorteile mit sich, egal ob bei einem Altbau oder Neubau. Durch sie wird ein höherer Einbruchschutz erreicht, Sie können sich vor Sonneneinstrahlungen schützen und es wird eine bessere Wärmedämmung erreicht. Dadurch können Sie Heizkosten sowie Kosten zur Klimatisierung sparen.

Auch Dachfenster gibt es in der Ausführung mit passenden Rollladen. Hier führt die Firma VELUX eine große Auswahl mit verschiedenen Materialien, wie Holz oder Kunststoff und Farben.

 

Falls Sie noch weiteres zu unseren Rollladenanlagen wissen möchten oder wie Sie diese reparieren können, sprechen Sie uns auf jeden Fall an.

Fragen und Antworten

Warum Rollladen einbauen?

Rollladenanlagen bringen vielerlei Vorteile mit sich, egal ob bei einem Altbau oder Neubau. Durch sie wird ein höherer Einbruchschutz erreicht, Sie können sich vor Sonneneinstrahlungen schützen und es wird eine bessere Wärmedämmung erzielt. Daraus resultierend können Sie Heizkosten sowie Kosten zur Klimatisierung sparen.

Auch Dachfenster gibt es in der Ausführung mit passenden Rollladen. Hier führt die Firma VELUX eine große Auswahl mit verschiedenen Materialien, wie Holz oder Kunststoff, und Farben.

Falls Sie noch weiteres zu unseren Rollladenanlagen wissen möchten oder wie Sie diese reparieren können, sprechen Sie uns auf jeden Fall an.


Wie viel kostet es, einen Rollladen einzubauen?

Die Lohnkosten für Handwerker liegen zwischen 45€ und 65€, dies ist von den regionalen Verhältnissen abhängig. Für die Montage sollten Sie einen Zeitumfang von 2 bis 3 Stunden pro Rollladen kalkulieren.

 

Wie Rollladen einbauen?

Wie Sie einen Rollladen einbauen müssen, hängt von dem Rollladentyp und der Montagesituation ab. Genauere Anleitungen, abgestimmt auf die jeweiligen Gegebenheiten, finden Sie hier.

 

Wer montiert Rollladen?

Der fachgerechte Einbau kann von einer Tischlerei, Montageunternehmen, Fensterbauer, Rollladenbauer oder auch Zimmerern durchgeführt werden. Für handwerklich geschickte oder ausgebildete Personen sollte dies auch kein Problem sein. Achten Sie aber darauf, den Motor prinzipiell von einem Fachbetrieb installieren zu lassen, ansonsten erlischt augenblicklich die Garantie.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.
  • Anrufen
    Zentrale +49 (4231) 9858-0
  • Schreiben
    info@remove-this.fenster24.de
  • Besuchen
    Marie-Curie-Str. 13
    27283 Verden (Aller)
  • Öffnungszeiten
    Montag - Freitag 9:00 - 18:00 Uhr
    Samstag 9:00 - 13:00 Uhr