• Rollladengurt wechseln

    Rollladengurt wechseln

    Seit Jahren öffnen und schließen Sie Ihre Außen Jalousien sicher und zuverlässig über Ihren Rollladengurt. Doch durch die wiederkehrende auf und ab Bewegung sieht Ihr Rollladengurt inzwischen alt und porös aus, droht zu reißen oder ist gar schon gerissen. Keine Panik, sie benötigen deshalb nicht gleich einen neuen Rollladen.  

Ist ein Rollladengurt gerissen, haben Sie nicht nur die Gelegenheit diesen zu erneuern. Sie haben auch die Möglichkeit auf ähnliche Artikel zu wechseln oder Ihren bestehenden Wickler zu entfernen und zu erneuern. Sie können Ihren alten Wickler austauschen und auf einen Handkurbelwickler wechseln. Sie können für Ihren Rollladen auch auf elektrische Gurtwickler wechseln, wir empfehlen diesen allerdings durch einen Fachmann / Elektriker einbauen zu lassen.

Sie können natürlich ein altes Band was gerissen oder einfach nicht mehr schön ist, ganz einfach entfernen und durch einen Rollladengurt ersetzten. 

In dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung erklären wir Ihnen, wie Sie Ihren passenden Rollladengurt ganz leicht selbst austauschen können und ein Wechsel möglich ist. 

Schritt 1:

Zunächst einmal müssen Sie natürlich wissen, welche Breite und Länge Sie benötigen. Die Breite können Sie ganz einfach dem alten Gurt entnehmen, indem Sie diesen ausmessen. Die benötigte Länge bestimmen Sie ganz einfach anhand der Höhe der Fenster oder der Rollladen. Dazu messen Sie von oben nach unten am Fenster oder Rollladen entlang. Sofern Sie von Ihrem Rollladen Maß nehmen, messen Sie bitte von oben nach unten entlang der Führungsschiene, einschließlich des Rollladenkastens. Dieses Maß rechnen Sie nun mal 2,5 (doppelte Höhe der Fenster oder Rollladen plus nochmal die halbe Höhe für ein wenig Spiel zum Aufwickeln)  

Tipp: bei Terrassentüren empfehlen wir die doppelte Höhe plus 1Meter zu berechnen. 

Nachdem Sie sich nun Ihren neuen Rollladengurt gekauft haben, können Sie mit dem Austausch beginnen.

Schritt 2: WICHTIG!

Sofern Ihr Rollladen noch nicht geschlossen ist, lassen Sie diesen bitte herunter, damit der Panzer durch eventuelles herunterschnellen, Sie beim Öffnen des Gurtwicklergehäuses nicht verletzen kann. Nun öffnen Sie Ihren Gurtwickler anhand der dafür vorgesehenen Schraube oder Einkerbungen am Gehäuse.

Die Standard Schwenkwickler oder Kurbelwickler werden in der Regel an zwei Schrauben am Fenster-Rahmen oder der Wand befestigt und haben am Gehäuse eine zusätzliche Schraube oder Einkerbungen zum Öffnen des Gehäuses. Bei anderen Systemen wie einem Unterputzgurtwickler muss zunächst die Blende entfernt werden und das Wickler System aus dem Mauerwerk genommen werden.

Schritt 3:

Lösen Sie das alte Gurtband vorsichtig von der sich im Gehäuse befindenden Feder. Achten Sie dabei darauf, dass die Feder auf Spannung bleibt, damit diese Sie nicht verletzten kann. Sie können das Ende der Feder innerhalb des Gehäuses zum Beispiel innerhalb der Spule einklemmen. 

Schritt 4:

Nun widmen Sie sich Ihrem Rollladenkasten. Bei Aufsatz-Rollläden entnehmen Sie zunächst die Abdeckung und ggf. Dämmung, um an die Welle zu kommen, bei Vorbau-Rollläden öffnen Sie einfach den Deckel am Kasten. Da Sie Ihren Rollladen bereits komplett heruntergelassen haben, sollten Sie nun freie Sicht auf die Welle haben. Um diese frei bewegen zu können, lösen Sie bitten die Einhängefedern, welche die Lamellen mit der Welle verbinden. Nun können Sie den alten Gurt von der Gurtscheibe lösen und komplett entfernen. 

Schritt 5:

Knicken Sie nun das obere Ende des neuen Gurts ca. 2 cm ein und schneiden mittig vom Band ein kleines Loch hinein. Dieses dient als Öse zum Befestigen des Gurtes an der dafür vorgesehenen Nase/Aufnahme in der Gurtscheibe. Achten Sie beim Befestigen darauf, dass das lange Ende des Gurtbandes immer in Richtung des Wicklers hängt. Wenn Sie das Gurtende nun an der Aufnahme befestigt haben, können Sie den neuen Rollladengurt mit Hilfe der Welle auf die Gurtscheibe wickeln. Der Rollladengurt sollte dabei möglichst straff und gerade bleiben, damit sich dieser nicht verdreht. 

Schritt 6:

Führen Sie nun das andere Ende des neuen Bandes durch die Maueröffnung bzw. durch die vorgesehene Gurtdurchführung in Richtung Gurtwickler. Ziehen Sie den neuen Gurt nun bis zur Feder des Gurtwicklers und lassen dieses zunächst hängen. Überprüfen Sie den verbleibenden Rollladengurt auf der Gurtscheibe. Der aufgewickelte Rollladengurt sollte max. 5-6mm unterhalb des Randes der Gurtscheibe liegen, damit der Gurt beim Auf- und Abrollen des Rollladenpanzers nicht von der Gurtscheibe springen kann. Sollten Sie zu viel neuen Gurt feststellen, kürzen Sie diesen noch am freihängenden, unterem Ende. 

Anschließend müssen Sie nun die Lamellen wieder in die Welle einhängen.

Schritt 7:

Nun wird das untere Ende des Gurtbands ebenfalls mit einer Öse vorbereitet und in den Gurtwickler geführt. Achten Sie darauf, dass auch hierbei das Band nicht verdreht wird. Montieren Sie nun den Rollladengurt mit der Öse an dem Ende der Feder, Tipp: Das neue Gurtband sollte wie eine Verlängerung mit der Spiralrichtung der Feder verlaufen. Zum Aufrollen halten Sie die Spule der Feder auf Spannung und drehen den Rollladengurt ein, bis dieser passend gespannt ist. 

Im nächsten Schritt, verschließen Sie das Gehäuse und testen, ob Ihr Rollladen wie gewünscht funktioniert. Anschließend können Sie den Kasten Ihres Rollladens wieder einbauen bzw. die Abdeckung Ihres Rollladens wieder anbringen. 

Wir hoffen, dass Ihnen unsere Anleitung geholfen hat und Sie nun wissen wie Sie einen Rollladengurt wechseln können. Sollten Sie dennoch Probleme beim Reparieren Ihres Rollladens haben können Sie auf uns setzten. 

Egal ob Sie das Reparieren abbrechen mussten oder Sie sich für einen Wechsel entscheiden.  Ob erneuern, reparieren, wechseln oder tauschen, wir lassen Sie nicht hängen und unterstützen Sie gerne mit Beratung und Anleitung, schicken Sie uns Ihr Anliegen oder Ihre Frage gerne an unsere E-Mail-Adresse.

Fragen und Antworten

Wie Rollladengurt wechseln?

Ist der Gurt Ihres vorhandenen Rollladens gerissen oder soll einfach erneuert werden, können Sie dies ganz einfach mit etwas Fingerspitzengefühl und Geduld selbst durchführen. Wie Sie den Wechsel genau durchführen, können Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung entnehmen.

 

Wer tauscht Rollladengurt aus?

Den Rollladengurt können Sie mit etwas Geduld selbst austauschen. Eine genaue Anleitung finden Sie hier bei uns. Ansonsten kann dies auch von einem Fachmann durchgeführt werden.

 

Schritt für Schritt Anleitung?

Sie haben beschlossen, Ihren alten Gurt des bereits bestehenden selbst zu wechseln? Dann finden Sie hier bei uns eine detaillierte Schritt für Schritt Anleitung.

 

Was kostet Rollladengurt wechseln?

Die Kosten für den Wechsel eines Rollladengurts beschränken sich auf die Materialkosten, wenn Sie den Austausch selbst durchführen. Dann liegen die Materialkosten bei 10 bis 15€. Falls Sie jedoch einen Fachmann beauftragen, müssen Sie noch zusätzlich den Lohn mit einkalkulieren.

 

Rollladengurt wechseln, welche Länge?

Die Höhe des Rollladens bzw. der Führungsschiene und des Kastens bestimmt auch die Länge des Gurts. Das Ergebnis wird nun mal 2,5 gerechnet, also das Doppelte der Höhe plus die Hälfte als Reserve zum Aufwickeln.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.