Das sind unsere Seitenmarkisen

Was ist eine Seitenmarkise?

Eine Seitenmarkise wird senkrecht an einer Wand oder an einem Pfosten montiert. Die senkrecht montierte Seitenmarkise lässt sich dann herausziehen und an einem Pfosten einhaken. Sie dient dann als Sichtschutz und vor allem auch als Windschutz.

Wie funktioniert eine Seitenmarkise?

Ein Markisenstoff, an einer Tragschiene montiert wird aus der Seitenmarkise herausgezogen und am Ende an einem Haltepfosten eingehakt. Durch eine Federspannung in der Markisenwelle wird der Stoff auf Spannung gehalten. Die Markise und der Pfosten werden senkrecht montiert. Eine ausgezogene Markise ist der perfekte Schutz gegen Einsicht und gegen Wind auf Ihrer Terrasse in Ihrem Garten.

 

Aspekte, die für eine Seitenmarkise sprechen

  • Ideal als Sonnenschutz, vor allem bei tiefstehender Sonne
  • Wand- und Bodenmontage möglich
  • als Sichtschutz
  • unkomplizierte Montage
  • als Windschutz
  • Verarbeitung und Design ist sehr hochwertig
  • für Terrasse sowie Balkon geeignet
  • auch als Trennwand nutzbar
  • einfache Handhabung, ausziehbar
  • UV-Schutz, UV-beständig
  • Die Seitenmarkise kann auf das Modell und die Farbe einer bereits vorhandenen Markise abgestimmt werden, z. B. in anthrazit
  • Markise hat 2 Jahre Garantie 
  • Lieferung schnellstmöglich
  • günstig im Preis
  • in unserem Online-Shop individuell konfigurierbar 

Die Bauteile unserer Seitenmarkisen sind ausschließlich von hochwertiger Qualität. Extrudiertes Aluminium kommt hier zum Einsatz. Wir können mit den verwendeten Material und Aufbau der Vertikalmarkise jedem Qualitäts- und Designanspruch gerecht werden. Im eingefahren Zustand wird der Stoff der Seitenmarkise durch die Kassette vor Witterungseinflüssen geschützt.

Die Markisentücher sind in fast 200 Mustern bzw. Stoffen sowie die Konstruktion bzw. Kassette der Seitenmarkisen in mehreren RAL-Farben erhältlich. Hochwertiges Acryl als Material für den Markisenstoff ist zusätzlich mit einer guten Teflonbeschichtung versehen worden.

Wie befestigt man Seitenmarkisen?

Seitenmarkisen werden an der Wand oder an einem Pfosten befestigt. Bei der Montage an einem Pfosten muss dieser auf einem Fundament verankert werden. Das Ende der ausgezogenen Seitenmarkise wird ebenfalls an einem Pfosten eingehakt, auch dieser Endpfosten muss auf einem Fundament verankert werden. Die Pfosten sind in unserem Lieferprogramm enthalten.

Bedienung der Seitenmarkise

Durch die gut durchdachte Konstruktion ist die Bedienung per Hand unkompliziert und macht einen elektrischen Antrieb überflüssig. Eine Seitenmarkise mit Elektroantrieb ist sehr aufwendig in der Produktion und infolgedessen um einiges teurer, als die klassische, ausziehbare Vertikalmarkise. Die Konstruktion ist nämlich so einfach gestaltet, sodass die Markise nur aus der Kassette gezogen werden muss und dann in den parallelen Pfosten eingehängt wird. So lässt sie sich in Sekunden ausziehen und wieder verschließen. Dazu werden nur ein paar Handgriffe benötigt:

  • den Stoff einfach aus Kassette ausziehen
  • Nur ein paar Handgriffe nötig zur Montage 
  • ausgezogen in Sekunden 
  • einerseits als Windschutz und gleichzeitig als Sichtschutz nutzbar

Wie kann ich meine Vertikalmarkise montieren?

Montierbar als Sonnenschutz, Windschutz und Sichtschutz können unsere Seitenmarkisen sowohl an Wänden als auch an Böden angebracht werden. Der Boden muss hierfür nicht immer fest sein, mit der richtigen Montage ist auch ein weicher Untergrund kein Problem. Somit ist die Aufstellung von Seitenmarkise äußerst flexibel und einfach. Die Wandmontage ist dabei nicht zu vernachlässigen, mit dem richtigen Material und einem Helfer ist auch diese ganz einfach. Im Garten, an der Hauswand, auf dem Balkon oder der Terrasse; diese Markise kann fast überall platziert werden.

Möglichkeiten der Nutzung

Auf Balkonen oder Terrassen, egal ob in mehrstöckigen Mehrfamilienhäusern oder doch beim Einfamilienhaus, überall kann eine Seitenmarkise zum Einsatz kommen. Sonnen-, Wind-, sowie Sichtschutz; all das vereint eine Vertikalmarkise.

Wie viel Wind verträgt eine Seitenmarkise?

Je nach Hersteller sind die Angaben unterschiedlich, Windstärke 3, 4 und 5 werden teilweise angegeben. Bei starkem Wind muss man auch auf die Fläche achten denn bei einer 4m Ausladung und 2m Höhe kommen da schon 8qm Windfläche als Sichtschutz und Sonnenschutz zusammen.

Seitenmarkisen als Ergänzung am Balkon oder der Terrasse

Sie haben bereits eine Balkon- oder Terrassenmarkise und möchten die neue Seitenmarkise auf die bereits vorhandene abstimmen? Kein Problem, in unserem Online Markisenkonfigurator finden Sie eine riesige Auswahl an Gestaltungsmöglichkeiten. An die Umgebung angepasst oder doch als farblicher Akzent, ganz nach Ihren Belieben. Obendrein bieten unsere Vertikalmarkisen eine hochwertige Verarbeitung mit modernen Design.

Haben Sie noch weitere Fragen? Dann kontaktieren Sie uns gerne, egal ob per Telefon oder mit einer Mail, wir helfen Ihnen auf jeden Fall weiter.

In welcher Höhe sind Seitenmarkisen erhältlich?

Bis zu einer Höhe von 2m sind unsere Seitenmarkisen lieferbar. Die Seitenmarkisen sind in einer Aluminiumkassette verbaut und so wetterbeständig auf lange Dauer nutzbar. Die gewünschte Höhe für Ihre Markise wird auf Maß für Sie angefertigt.

Wie lang sind Seitenmarkisen?

4m lassen sich unsere Seitenmarkisen ausziehen und das bis zu einer Höhe bis zu 2m. Bei der Bestellung müssen Sie darauf achten das am Endpunkt der Seitenmarkise ein Pfosten mit Halter montiert werden muss.

Was kostet eine Seitenmarkise?

Als Kassettenmarkise und abhängig von der Höhe und der Breite sollten Sie ca. 400,- bis 600,-€ kalkulieren.

Weitere Themen:

Newsletter

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.