• Markise Terrasse

    Markise Terrasse

    Sie suchen die perfekte Markise für Ihre Terrasse, aber die große Auswahl an modernem Design und individuell kombinierbaren Sonnenschutz Möglichkeiten ergibt die Frage, welche Markise für Ihre Terrasse die richtige ist?

Sie haben die Wahl zwischen einer Gelenkarmmarkise, Halbkassettenmarkise, Kassettenmarkise oder auch freistehende Markise und Pergolasystemen. 

Auch die Steuerungsart, manuell mit Kurbel oder mit elektrischem Antrieb, als Funk Komfort-Steuerung per Funkmotor und Handsender, mit oder ohne LED-Beleuchtung sollte Ihren Bedürfnissen entsprechen und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aufweisen. Zubehör wie Sonne – Wind – Wächter oder Regensensoren zum Schutz Ihrer Markise auf Terrasse und Balkon sind optional ebenfalls möglich.

Bevor Sie sich für eine der gebotenen Sonnenschutz Möglichkeiten entscheiden, erklären wir Ihnen gerne kurz die Unterschiede, damit Sie sich für die für Ihr Haus und Garten optimal passende Beschattung entscheiden können.

Je nach Bauart der Markise für Terrasse, Balkon oder Wintergarten ist die maximale Breite und der maximale Ausfall unterschiedlich möglich und auch für große Flächen machbar.

Die Gelenkarm-Markise:

Ausgestattet mit regulär zwei Gelenkarmen, je nach Breite und Ausladung auch mehr, welche das Tuch von der Welle „ziehen“, ist die offene Gelenkarmmarkise mit Ihren robusten und witterungsbeständigen Bauteilen wohl die bekannteste Art unter den Markisen für Terrasse oder Balkon.

Hinweis: Sollte diese Markise an einer Fassade ohne Dachüberstand oder ähnlichen Überdachungen angebracht werden, gibt es bei vielen Gelenkarmmarkisen die Möglichkeit ein Schutzdach zum Schutz der Markise auszuwählen.

Die Halb- oder Kassetten-Markise:

Sowohl bei der Halb-, als auch bei der Vollkassettenmarkise ist Ihr Tuch vor Sonne, Wind und Regen optimal gegen die Witterungsverhältnisse bei eingefahrenen Zustand geschützt. Der Unterschied zwischen Halb-, und Vollkassette besteht lediglich darin, dass die Halbkassette den Blick auf die Gelenkarme in geschlossenem Zustand frei lässt, während die Vollkassette alles sicher und sauber umschließt.

Markisen werden in der Regel über Wand -, Decken- oder Dachsparrenhalterungen montiert, dabei gilt, dass das Montagematerial immer auf Wand oder Untergrund, je nach Größe und Gewicht der Markise, abgestimmt werden muss.

Sollten Sie keine Möglichkeit haben Ihren Sonnenschutz auf diese Art zu montieren, sind freistehende Markisen oder Pergola Systeme / Pergola-Markisen vielleicht eine Alternative für Ihre Terrasse oder Ihren Balkon.

Freistehende Markisen bieten die Möglichkeit flexiblen, großflächigen Sonnenschutz zu bieten, da Sie durch Ihre Montage Arten nicht an Hauswände gebunden montiert werden müssen.

Pergolasysteme

Pergolasysteme in verschiedenen Arten können an der Hauswand montiert werden und sorgen mit Ihren Ausfallblenden und Säulen für den sicheren Ablauf des Markisentuchs und dienen Zeitgleich als Entlastung für das entstehende Gewicht.

Für freiliegende Gartenterrassen hat das Pergolasystem ebenfalls die Möglichkeit auf vier stabilen Säulen ein freistehendes Beschattungskonzept zu bieten.

Wintergartenmarkisen

Wintergartenmarkisen können sowohl innen- als auch außen montiert werden und eignen sich für schräge oder horizontale Glasdächer. Diese Markisenart eignet sich zur Verringerung der Raumtemperatur und bietet vielseitige Montagemöglichkeiten, eignet sich aber nicht für Terrassenmarkisen oder als Balkonmarkise.

Unabhängig von Ihrem gewählten Sonnenschutz ist natürlich auch die Tuch Qualität entscheidend und von großer Bedeutung. Dieses sollte zum einen wasserabweisend sein und Sie vor allem vor UV-Strahlen / UV-Strahlung schützen. In der großen Stoffauswahl in Uni Farben oder Streifenmustern gilt dabei zumeist, je heller der Stoff, desto geringer der UV-Schutz. Der UV Wert kann in der Regel bei Anfrage und Angabe der Stoffauswahl von uns mitgeteilt werden.

Als zusätzlichen Sichtschutz können bei vielen Markisen Standard-Volants als Welle oder in gerader Form, Volant-Rollo oder Vario-Volant individuell für Sie in die Ausstattung mit aufgenommen werden. Natürlich in Abstimmung mit dem von Ihnen und für Sie perfekt gewählten Tuch.

Als Sonnenschutz oder auch Sichtschutz eignet sich ebenfalls für Terrasse oder Balkon die sogenannte Seiten-Markise.

Die Seitenmarkise schützt nicht nur vor tiefstehender Sonneneinstrahlung und Windböen, sondern dient auch als praktische Trennwand und bietet ebenso einen Blickschutz. Die ausziehbare Seitenmarkise bietet eine einfache Handhabung und kann auf Ihre gewählte Markise in Farbe und Modell abgestimmt werden. Das Gehäuse schütz den Stoff vor Witterungseinflüssen und kann als Wand- und Bodenmontage ausgeführt werden.

 

Wir hoffen wir konnten Sie mit einem kleinen Einblick in die große Welt der Terrassen-Markisen bei Ihrer Entscheidung unterstützen.

Schauen Sie nun gerne in unserem Konfigurator nach unseren Auswahlmöglichkeiten zur Beschattung Ihrer Terrasse. Wir sind sicher, Sie finden im Bereich der geschlossenen oder offenen Markisen den richtigen Schutz für Sie. Konfigurieren Sie sich Ihre perfekte Markise, damit Sie bei Sonne Ihre Terrasse, Ihren Balkon oder auch Ihren Wintergarten geschützt genießen können…. Und für die lauen Sommerabende bestellen Sie die LED-Spots doch gleich mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.