Checkliste zur jährlichen Fenster-Inspektion

Reinigung

  • Reinigen Sie alle Verschmutzungen gründlich
  • Verwenden Sie zur Reinigung nur ein weiches Tuch und eine schwache Lauge mit mildem Neutralreiniger oder Geschirrspülmittel (Achtung, essig- und säurehaltige Reiniger können den Korrosionsschutz der empfindlichen Beschläge zerstören!)
  • Achten Sie darauf, dass kein Wasser in die Beschläge hinein läuft


  • Verwenden Sie niemals spitze, scharfe oder scheuernde Gegenstände oder Scheuermittel
  • Nach der Reinigung trocknen Sie die Beschläge und wischen sie danach mit einem öligen Tuch vorsichtig ab. Wenn Sie im Anschluss an die Reinigung eine Inspektion vornehmen möchten, können Sie auf das Schmieren der Beschläge zunächst verzichten

Inspektion und Pflege

  • Prüfen Sie alle Beschlagteile auf etwaigen Verschleiß und einen festen Sitz. Sollten sich Schrauben gelockert haben, ziehen Sie diese unbedingt nach (Vorsicht, Schrauben nicht überdrehen)
  • Prüfen Sie auch den festen Sitz des Fenstergriffs und ziehen Sie die Schrauben ggf. nach
  • Fetten oder Ölen Sie alle beweglichen Beschlagteile in Rahmen und Flügel. Bitte benutzen Sie hierzu harz- und säurefreies Öl aus dem Fachhandel
  • Für den Fensterflügel können Sie harz- und säurefreies Sprühfett verwenden, welches Sie in die Beschlagöffnungen hinein sprühen können.Bringen Sie das Fenster nun mehrmals in die verschiedenen Einstellungsoptionen, um das Fett gleichmäßig zu verteilen
  • Entfernen Sie überschüssiges Fett sorgfältig
  • Lassen Sie defekte Bauteile umgehend von einem Fachbetrieb austauschen
  • Lassen Sie Ihre Fenster in regelmäßigen Abständen (empfohlen wird ein Intervall von 2 Jahren) von einem Fachbetrieb überprüfen und einstellen
  • Sollten Sie im täglichen Gebrauch Störungen der Funktionalität feststellen, sollten sie diese umgehend durch einen Fensterfachbetrieb beheben lassen

Typische Störungen

Typische Störungen können sein:

  • Der Fensterflügel lässt sich nur durch einen kräftigen Ruck schließen
  • Der Fensterflügel hängt und lässt sich nur durch Anheben schließen
  • Der Fenstergriff lässt sich nur sehr mühsam bewegen und nicht vollständig in eine senkrechte Position bringen


Alle Einstellungen sollten immer durch einen Fachbetrieb vorgenommen werden!

Hier finden Sie eine Anleitung zur Wartung und Justierung unserer Winkhaus-Beschläge.

Weitere Informationen

Glossar