Schallschutzverglasung

Eine Schallschutzverglasung ist ähnlich einer Sicherheitsverglasung aufgebaut: Das heißt, zwei Glasscheiben werden mit einer Zwischenschicht aus Gießharz oder Schallschutzfolie miteinander verbunden. Dadurch entsteht eine dicke Glasschicht, die nicht zuletzt durch die oben beschriebene Zwischenschicht den Lärm zuverlässig draußen hält. Schallschutzverglasungen werden in Schallschutzklassen eingeteilt.

Glossar