Schallschutzklassen

Effektiver Schallschutz wird immer wichtiger. Nach der gültigen VDI 2719 „Schalldämmung bei Fenstern und deren Zusatzeinrichtungen“ werden Fenster in sechs Schallschutzklassen, von 25 Dezibel bis über 50 Dezibel, klassifiziert. Unsere Standardfenster erfüllen dabei einen Lärmschutz der Schallschutzklasse 2, nämlich 32 dB. Fenster mit Schallschutzverglasung werden am häufigsten in den Klassen drei und vier angeboten, während darüber liegende Klassen eher seltener zu finden sind.

Schallschutzklasse 1:            25 - 29 dB
Für Wohnstraßen mit 10 - 50 Kfz pro Stunde und mehr als 35 m Abstand zwischen Haus und Straße.

Schallschutzklasse 2:            30 - 34 dB
Für Wohnstraßen mit 10 - 50 Kfz pro Stunde und 26 - 35 m Abstand zwischen Haus und Straße.

Schallschutzklasse 3:            35 - 39 dB
Für Wohnstraßen mit 50 - 200 Kfz pro Stunde und 26 - 35 m Abstand zwischen Haus und Straße.

Schallschutzklasse 4:            40 – 44 dB
Für Hauptverkehrsstraßen mit 1000 - 3000 Kfz pro Stunde und 100 - 300 m Abstand zwischen Haus und Straße.

Schallschutzklasse 5:            45 – 49 dB
Für Hauptverkehrsstraßen mit 1000 - 3000 Kfz pro Stunde und 36 - 100 m Abstand zwischen Haus und Straße.

Schallschutzklasse 6:            über 50 dB
Für Hauptverkehrsstraßen mit 3000 -5000 Kfz pro Stunde und weniger als 100 m Abstand zwischen Haus und Straße.

Glossar