• Wertvoller Insektenschutz und Insektenschutzsysteme

Jetzt Fenster konfigurieren »

Mücken und Fliegen sind lästig. Sie werden in den Abendstunden durch Lichtquellen in der Wohnung oder auf der Terrasse angelockt und stören den entspannten Abend. Ein wertvoller Insektenschutz ist unerlässlich, wenn Sie ungestört schlafen wollen. Wir haben alle schon mal erlebt wie eine Mücke im Schlafraum summt und nur die Gelegenheit abwartet den Hunger durch einen Stich zu stillen.

 

Diese Insekten sind in der Regel nur wenige Millimeter groß und gelangen fast durch jede Ritze oder Fuge ins Gebäude. Jedoch wünschen Sie bestimmt auch eine ausreichende Raumbelüftung, gerade in Schlafräumen, wo frische Luft erwünscht ist.

Wie kann ich die Insekten besiegen?

Um sich gegen Mücken wertvoll zu schützen gibt es die unterschiedlichsten Insektenschutzsysteme, die auch in unterschiedlichsten Versionen für Ihren Schutz gegen das Ungeziefer sorgen.

Es gibt für den Moskitoschutz folgende Systemgruppen.

  • Insektenschutz Spannrahmen
  • Insektenschutz Plisseeanlagen
  • Insektenschutz Plisseeanlagen horizontal
  • Insektenschutz Schiebesysteme
  • Insektenschutz Klapptüren
  • Insektenschutz Rollos
  • Insektenschutz im Vorbaurollladen
  • Insektenschutz im Aufsatzrollladen
  • Insektenschutz durch Schlöffen mit einem Winkhaus Fensterbeschlag   
  • Insektenschutznetze zum einkleben

Die hier erwähnten Baureihen sind über viele Jahre hinweg entwickelt und stets verbessert worden. Die meisten Anlagen werden aus wertvollen Aluminiumprofilen hergestellt. Viele Anbieter haben dazu eigene Profile entwickelt, die in unterschiedlichen Farben zur Anwendung kommen.

 

 

Somit kann auch auf die Gestaltung EInfluß genommen werden, so dass die Elemente in die Fassade farblich passend abgestimmt werden.

Was ist das Geheimnis der Insektenschutzgitter?

Die verwendeten Netze sind bei allen Schutzanlagen in unterschiedlichsten Farben und Maschengrößen zu wählen. Am meisten werden schwarze, anthrazitfabige Gaze verwendet. Weiße Gaze sollten regelmäßig wegen der Staubbelastung gereinigt werden, ansonsten wird der Anblick über die Dauer unschön.

Sind Insektenschutzanlagen lebenslang UV-beständig?

Die großartigen Netze der Insektenschutzsysteme sind UV-beständig, witterungsbständig und hinterlassen keine Verformung bei extrem starker Sonneneinstrahlung, und das lebenslang. Üblich sind Maschgrößen von ca 1mm. Diese Fieberglasgewebe sind so gewählt, dass ein Körper von einer Mücke nicht eindringen kann.

Das Gewebe ist für einen Pollenschutz nicht geeignet, läßt aber dafür ausreichend Luft in den Wohnraum. Laub und Flugsamen hingegen kann nicht ins Gebäude gelangen, dafür sorgt die Maschengröße am Moskitonetz. Aufwendige Reinigungsarbeiten im Wohnraum sind dann nicht mehr nötig, vor allem wenn man in der Nähe von einem Rapsfeld wohnt und die gelben Pollen sich überall durch den Wind verteilen.

Gewährleistet wird jedoch die Lüftung in warmen und kalten Monaten.

Wie repariere ich meinen Insektenschutz?

Beschädigungen an der Gaze sind immer ärgerlich.            

Es kann immer passieren, dass Sie ungewollt das wertvolle Moskitonetz durch eine mechanische Einwirkung beschädigt haben.      

Als kurze und schnelle Reparatur empfiehlt es sich den Riss mit einem Klebeband abzukleben, um den Insekten keine Öffnung zu hinterlassen. Sie können das Netz aber auch austauschen. Dazu muss der Insektenschutz demontiert werden. Sie entfernen dann die Gummikeder, die das Netz im Aluminiumprofil einklemmt. Anschließend schneiden Sie das Netz auf das passende Maß und legen dann das Netz wieder in den Rahmen ein. Danach drücken Sie die Gummikeder wieder in das Alu-Profil, so dass die Gaze wieder eingeklemmt ist. Wenn Sie sich die Arbeiten nicht zutrauen, so steht Ihnen der Fachhändler für die Reparatur ganz sicher zur Verfügung. Ist ein Rollo defekt, so muss ein neuer Rollo-Behang bestellt werden. In solch einem Fall empfehlen wir Ihnen den Lieferanten Ihrer Anlage zu kontaktieren.

Welcher Insektenschutz ist für Ihr Wohnhaus effektiv?

Das ist von der jeweiligen Nutzung der Fenster- und Türelemente sowie deren Bauart abhängig.

Für eine Dreh-Terrassentür eignen sich Klapptüren, die auf dem Türelement außen montiert werden, perfekt. Sie öffnen Ihre Balkontür und schubsen die Klapptür leicht an, und der Durchgang ist frei. Die Klapptür kann mit einem Türschließer ausgestattet sein und schließt sich nach dem Durchgang von selbst.

Plissee- Insektenschutz, eine überragende Lösung für Hebe-Schiebetüren!

Wenn der Zugang zur Terrasse oder zum Balkon über eine Hebe-Schiebetür erfolgt, so können Sie zwischen einer Schiebeanlage und einer Plisseeanlage wählen. Die Systeme lassen sich seitlich bewegen und machen den Durchgang auch bei großen Anlagen frei. Plisseeanlagen lassen sich in den Wintermonaten bei macnchen Herstellern aus der seitlichen Kassette herausnehmen und leicht in einer Badewanne oder auf der Rasenfläche mit einem Wasserstrahl aus einem Gartenschlauch leicht reinigen.

Normale Dreh-Kippfenster können Sie mit einem Spannrahmen versehen. Der kann in den warmen Monaten belassen werden, und in den kalten Monaten, in denen keine Moskitos zur Last fallen, entfernt und gelagert werden.                    

Durch Klammern an den Seiten der Spannrahmen können die Elemente leicht aus- und eingebaut werden. Der Vorteil im Winter durch den erhöhten Tageslichteinfall wird sehr gerne hingenommen. Achten Sie darauf, dass Sie bei der Bestellung der Spannrahmen Ihr Fensterprofil angeben müssen. Je nach Profil wird Ihr Zulieferer die Klammern für die Befestigung im Rahmen wälen.

Einfach clever, der Rollladen mit Insektenschutz.

Haben Sie sich für den Einbau von Rollladenanlagen entschieden, so empfehlen wir die zusätzliche Ausstattung dieser Anlagen mit einem integrierten Insektenschutzrollo. Das können Sie bei Bedarf herablassen und je nach Bedürfniss wieder herauffahren. Diese Insektenschutzrollos sind im Kasten intergriert und von außen nicht sichtbar. Es ist dabei egal, ob es sich um Aufsatzrollladen oder um Vorbaurollladen handelt.

Perfekt und bewehrt, Insektenschutzrollos für Ihr Fenster.

Haben Sie keine Rollladenanlagen verbaut, so kann man sich auch für die Montage einer Rollo-Insektenschutzanlage entscheiden. Diese Rollos sind in kleinen Aluminiumkästen integriert und sind normalerweise nach der Montage außen auf dem Fensterrahmen, von innen nicht sichtbar. Der Antrieb dieser Anlagen erfolgt über eine Spannfeder in der Welle der Anlage. Seitlich wird die Gaze in einer Führungsschiene gehalten. Der untere Abschluss wird mit einer Bürste versehen, so dass auch der Anschluß zur Fensterbank gegen Insekten abgedichtet ist. Im untren Bereich wird die Endleiste durch ein leichtes Drehen in die Arretierung eingeführt. Möchten Sie das Rollo nach oben bewegen, so bedienen Sie die Endleiste umgekehrt. Durch diese einfache Bedienung können Sie täglich frei entscheiden, ob Sie das Insektenschutzsystem als Moskitonetz benötigen oder auch nicht.

Wie kann ich mein Dachfenster gegen Insekten schützen?

Für Dachflächenfenster gibt es zahlreiche Systeme. Alle Anlagen müssen im Innenbereich auf die Fläche Ihrer Dachschräge montiert werden. Zur Bedienung des Fensters müssen Sie dann den Moskitoschutz öffnen und nach der Fensteröffnung wieder schließen. Achten Sie aber darauf, ob sich zwischen dem Fenster und dem Moskitonetz eventuell einige Insekten befinden.

Zusätzliche Informationen zu den einzelnen Insektenschutzsystemen haben wir Ihnen auf weiteren Seiten in unserer Hompage dargestellt.

Newsletter