Eine große Auswahl an Formen und Materialien

Eine große Vielfalt
Dreiecksfenster, Rautenfenster, Rundbogenfenster, Segmentbogenfenster und kreisrunde Fenster werden heutzutage häufig nachgefragt. Deshalb möchten wir auf einige Besonderheiten, bezüglich der Wahl Ihres Fensterprofiles für Giebelfenster, hinweisen: Ein kreisrundes Fenster aus einem Kunststoffprofil muss mindestens einen Durchmesser von 80 cm einhalten, denn kleinere Kunststoffprofile lassen sich nicht mehr zu einem Halbkreis formen.

Auch mit kleinerem Durchmesser
Sollten Fenster mit einem kleineren Durchmesser gewünscht sein, so lässt sich das jedoch mit einem Holzfenster herstellen. Mit einem Holzfenster kann ein Radius mit einem festverglasten Fensterrahmen von ca. 35-40 cm hergestellt werden. Aluminiumfenster sollten ebenfalls einen Mindestdurchmesser von 60-70 cm einhalten, da der Aluminiumrahmen nicht kleiner gebogen werden kann. Dreiecksfenster sind als festverglaste Fenster fast in jeder Art und Weise herstellbar.

Grenzen der Möglichkeiten
Aber auch hier ist zu beachten, dass ein Eckwinkel bei einem Dreiecksfenster mindestens 20° betragen muss, um technisch herstellbar zu sein. Die Ursache liegt in der Länge der Schnittfläche der zu verschweißenden Profile, da die Länge ist durch die Schweißteller der Produktionsmaschinen begrenzt ist.

Bei besonderen Winkeln
Bei einem Winkel unter 20° lassen sich keine Funktionen mehr nach fachgerechten Kriterien herstellen. Oftmals wird die Frage gestellt, warum Dreiecksfenster oder Rundfenster teurer sind als normale Fenster. Die höheren Kosten entstehen durch die handwerkliche Feinarbeit während der Produktion. Derartige Fenster können nämlich nicht von einer automatisierten Produktionsanlage hergestellt werden.

Bei der Herstellung des Fensters müssen alle Profile separat von Hand zugeschnitten werden und an besonderen Schweißanlagen verschweißt bzw. zusammengesetzt werden. Der handwerkliche Aufwand für die Herstellung dieser Fenster ist wesentlich höher. Als Orientierungswert können wir Ihnen sagen, dass Dreiecksfenster fast doppelt so teuer sind wie Rechteckfenster, kreisrunde Fenster sind teilweise bis zu viermal so teuer wie ein normales Rechteckfenster, Fenster mit Rundbögen oder mit Segmentbögen sind zwei bis dreimal so teuer wie ein normales Rechteckfenster. Auch hier liegt der erhöhte Preis in der handwerklichen Feinarbeit begründet.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Anrufen
    Zentrale +49 (4231) 9858-0
  • Schreiben
    info@remove-this.fenster24.de
  • Besuchen
    Marie-Curie-Str. 13
    27283 Verden (Aller)
  • Öffnungszeiten
    Montag - Freitag 9:00 - 19:00 Uhr
    Samstag 9:00 - 13:00 Uhr